Project Description

Platelet-Rich Plasma (PRP-Therapie)

PRP – Therapie: Plättchen-reiches Plasma

ACP – Therapie: Autologes konditioniertes Plasma

Bei dieser neueren, erfolgreichen Behandlungsstrategie handelt es sich um eine Eigenbluttherapie. Durch Zentrifugation und ein spezielles Spritzensystem wird das körpereigene (autologe) Blutplasma von anderen Blutbestandteilen (z.B. rote Blutkörperchen) getrennt. Im autologen Plasma erreicht man so eine hohe Konzentration von Blutplättchen und Wachstumsfaktoren. Diese Stoffe wirken in hohem Maße entzündungshemmend und können bei vielen chronischen und akuten orthopädischen Problemen eingesetzt werden. Mittlerweile hat sich die ACP-Therapie im Spitzensport als einem zuverlässiges Therapiekonzept etabliert.

Wir setzen die ACP-Therapie seit der Markteinführung erfolgreich bei vielen Beschwerden ein.

Beispiele für Anwendungsgebiete:

  • Knorpelschäden und Arthrose
  • Muskelverletzungen
  • Bandverletzungen (z.B. im Bereich des Sprunggelenkes, unterstützend bei der Rekonstruktion von Kreuzbandrupturen)
  • Fersensporn und Reizung der Plantarfascie (Sehnenplatte der Fußsohle)
  • Achillessehnenreizungen, -tendinopathien und -verletzungen
  • Schulterpathologien (Rotatorenmanschettenläsionen, Engpasssyndrome)

  Sprechzeiten

Mo – Fr: 8:00 – 12:00 Uhr
Mo – Do: 14:00 – 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 Telefon: 07031 – 491 73 73

  Leistungsspektrum

Zum Google Maps

Routenplaner