Project Description

Wie schon erwähnt, lässt sich eine Arthrose nicht heilen oder eingetretene Strukturveränderungen der Gelenke „zurückdrehen“. Betroffene Patienten berichten von einem Auf und Ab der Schmerzen und der Entzündungen. Mal gibt es gute Phasen, mal schränken die Beschwerden den Patienten stark ein. Werden diese Phasen länger und häufiger, trotz einer suffizienten konservativen Therapie, dann müssen auch operative Therapien in den Fokus rücken. Hier ist jedoch das oberste Gebot:

„Man operiert nie ein Röntgenbild, sondern immer den Patienten !“.

Das Ziel der operativen Therapie, wie auch der konservativen Therapie, muss die Verbesserung der Lebensqualität sein.

Dr. Brodbeck hat die Erfahrung von vielen selbst durchgeführten endoprothetischen Eingriffen an Hüft- und Kniegelenk in einem Endoprothesen-Zentrum der Maximalversorgung. Dies macht uns zu einem kompetenten Berater und Begleiter in Sachen Gelenkersatz. Die Implantation von Endoprothesen sollte nicht ambulant durchgeführt werden, sondern durch zertifizierte Kliniken.

Wir beraten Sie gerne, ob ein operativer Eingriff indiziert ist, welche Methoden in Ihrem Fall in Frage kommen und ob es Alternativen gibt.

Unsere Erfahrung kommt Ihnen auch nach der Operation zu Gute. Wir betreuen Sie gerne auf Ihrem Weg zurück in den Alltag und vor allem im weiteren Verlauf durch regelmäßige Kontrollen der Endoprothese.

  Sprechzeiten

Mo – Fr: 8:00 – 12:00 Uhr
Mo – Do: 14:00 – 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 Telefon: 07031 – 491 73 73

  Leistungsspektrum

Der Weg zu uns bei Google Maps

Routenplaner
Online – Termin vereinbaren